Der Theaterverein Port dankt

21. Februar 2016

danke2016Sie alle, liebe Besucherinnen und Besucher aus Port und der Region, haben uns gefeiert mit Applaus und vielen Komplimenten.

Wir danken Ihnen allen für Ihren Besuch bei unserem Theaterstück "Gäld regiert d'Wält".

Gäld regiert d Wält

22. Dezember 2015

theater2015-16-1

Lustspiel mit sozialem Hintergrund in drei Akten, ins Schweizerdeutsche übertragen von Arthur Brenner. Dieses Stück ist in unzählige Sprachen übersetzt worden und gehört zu den Repertoirestücken bedeutender europäischer Berufsbühnen.

Der Hof von Maria Keller soll in Kürze wegen hoher Schulden versteigert werden. Der Gemeinderat, vor allem der Gemeindeammann und der Weibel wollen es so haben.

Hintergrund ist nicht zuletzt die Liebschaft von Heiri, Sohn vom Gemeindeammann, mit Vreneli, Tochter von Frau Keller. Arm und Reich passen da nicht zusammen. Aber da hat er seine Rechnung ohne Jöggu, den Altknecht der Kellers gemacht.

Durch Zufall erfährt Jöggu von der pensionierten Seline von einer Erbschaft seines Vaters aus Amerika. Und schon arbeitet der schlaue Kerl einen genialen Plan aus.

Mit vielen übermütigen und lustigen Handlungen verläuft das besinnliche Stück mit vielen Lachern aber auch ernsten Momenten zum Spass und Freude der Besucher.

Vereinsreise 2015: Verona

14. August 2015

2015-reiseMorgens um 6.45 Uhr nahmen 20 gutgelaunte Mitglieder im komfortablen Car Rouge Platz. Unser Chauffeur, Joe Galgano und unser Präsident, Markus Meier begrüssten uns zur 3-tägigen Vereinsreise. Unser erstes Ziel war der Kaffeehalt im Restaurant Sonne in Eich am Sempachersee.

 

Vereinsreise 2015: Lion King

02. Mai 2015

theaterreise2015Endlich war es wieder so weit. Der diesjährige Theaterausflug fand statt. Pünktlich um 12.15 Uhr waren alle Mitglieder und Partner bei der Mehrzweckhalle in Port bereit. 12.30 Uhr fuhr unser Car Richtung Basel. Unser Ziel war das Musical Theater Basel wo wir das Original Broadway-Musical The Lion King schauten.

Der Theaterverein Port dankt

23. Februar 2015

danke2015Sie alle, liebe Besucherinnen und Besucher aus Port und der Region, haben uns gefeiert mit Applaus und vielen Komplimenten.

Wir danken Ihnen allen für Ihren Besuch bei unserem Theaterstück "Ärger bim Chrone-Max"

Ärger bim Chrone-Max

26. November 2014

theater2014-15Jetzt verstah ig überhoupt nüt meh?

Im Dorf Suurebach betreibt Max Bläsi, bekannt als „Chrone Max" eine seit dem Tode seiner Frau ziemlich heruntergekommene Wirtschaft.

Sein Freund Josef Schmid ein kleiner Schlaumeier, sowie Postbote des Dorfes und Max öffnen am Morgen gemeinsam bestimmte Briefe der Einwohner. Bei diesem ehrenwerten Tun entdecken die beiden Schlampereien und Gaunereien des Gemeindepräsidenten und seiner Honoratioren. Sie machen sich diese Insider-Kenntnisse zu Nutzen um den Gemeindepräsident und seinen Kreis an der Nase herum zu führen und des Kronenwirts Tochter und ihrem Auserwählten, sowie der historischen Zehntenscheuer, neuem Glanz zuzuführen.

Vor diesem guten Ende passiert einiges, was den Zuschauern viel Spass und Freude bereiten wird.

"Wär het üs de die Suppe iibrocket"

Probewochenende

09. November 2014

2015-ensembleAm 8. und 9. November probte der Theaterverein sein neustes Stück "Ärger bim Chrone-Max" in der Mehrzweckhalle in Port. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das heitere Volksstück.

Bilder anschauen >>