Jetz chunnts ned guet!

03. Dezember 2011

nedguetSepp Stalder ist Wirt im heruntergekommenen Restaurant Krone. im Restaurant herrscht infolge Personalmangel ein grosses Chaos. Auch die beiden Freunde und Nachbarn, Metzgermeister Kari und Bäckermeister Rolf haben Probleme. Ihre Frauen Senta und Rosa sind über die Zustände in der Krone und überhaupt über die Freundschaft der Männer überhapt nicht begeistert und üben entsprechend Druck auf ihre Männer aus. Als Sepp reagiert und GGabi und Bea im Betrieb als Unterstützung einstellt, scheint alles gut zu werden. Leider haben die beiden Frauen nicht mit dem zweiten Frühling ihrer Männer gerechnet!

Freilichttheater: Heimisbach

13. Juli 2010

heimisbachIm Emmental 1890
Bärgli Hämmes Kampf mit dem Alkoholteufel!
Der stolze Traguner Turi mit Lusi, das charakterfeste Annemareili mit deinem Hans und die aufkeimende Liebe zwischen Setteli und dem Schulmeister überstrahlen das menschliche Tun und Treiben.

De Sündebock

05. Dezember 2009

suendenbockDer Landwirt Franz Räber hat zwei Söhne. Alexander, genannt Alex ist schon bald 30 Jahre jung, soll heiraten und den Hof übernehmen, ist aber so schüchtern, dass er sich nicht traut, ein Mädchen anzusprechen.
Sein jüngerer Bruder ist genau das Gegenteil. Wegen Trunkenheit am Steuer musste er den Führerausweis abgeben. Gegen den Willen von Nachbarstochter Karin fährt er trotzdem mit dem Auto ihres Vaters nach Hause und baut einen Unfall. Nun will er seinen Bruder Alex überreden den Unfall auf seine Kappe zu nehmen. Alex willigt Karin zuliebe ein.

Liebi, Gäld und Altpapier

06. Dezember 2008

Die freiwillige Feuerwehr von St. Konrad führt innerhalb der jährlich zweimal stattfindenden Sperrmüllabfuhr eine Altpapiersammlung durch.
Ein Flugblatt macht die Einwohner darauf aufmerksam, dass innerhalb des Bezirkes unter den Feuerwehren ein Wettbewerb stattfindet, welche Feuerwehr den grössten "Pro Kopf Abfall" an Altpapier zu verzeichnen hat. Der verwittwete Wirt zum goldenen Löwen ist der Feuerwehr Hauuptmann und leitet die Aktion.

Am stille Wasser

01. Dezember 2007

Der Zelglihof liegt idyllisch gelegen auf rund 1000 Meter über Meer. Durch das Land des Zelglihofes fliesst der Fluss "Lauen" freidlich ins Tal. Hier lebt der Bauer Affolter mit seienr Frau Barbara und seiner Tochter Rösli. Auch ein Knecht arbeitet auf dem Hof. Der Knecht dient schon sehr lange bei den Affolters. Still und friedlich lebt es sich auf dem Zelglihof, bis zu dem Tag als diese Geschichte beginnt.